Chronik

März 08, 2017

XX. Internationaler Kongress UN.FOE.PRAE in Bergamo «Venite Adoremus»

Bergamo war im Oktober 2016 für eine Woche Krippenhauptstadt der Welt. Man traf sich zum XX. Weltkrippenkongress. Mit der offiziellen Eröffnungsfeier und einem gemeinsamen Gottesdienst begann es. Aus einem grossen Angebot konnte man die nächsten Tage auswählen. So bekamen wir eine ausgedehnte Führung der «Città alta», besuchten dort wunderbare Ausstellungen mit grossen Krippen und Dioramen. Es gab einen Nachmittag mit interessanten Vorträgen. Im Dom hörten wir ein Konzert mit jungen Stimmen, ein «italienischen» Konzert im Seminario. Dort fand auch der statutarische Teil statt; Un.Foe.Prae.-Orden hat man an fünf verdiente Mitglieder vergeben und Aachen als nächsten Kongressort 2020 bekanntgegeben.

2 Tage waren für Krippenfahrten reserviert. Uns führte die erste Fahrt zum «Museo del Presepio» in Brembo di Dalmine, nach Castelli Calepio und Cividino Quintano zu Ausstellungen in verschiedenen Kirchen. Almenno San Bartolomeo und Ponte San Pietro waren die Ziele am Samstag. Überall sahen…

Weiterlesen
März 06, 2017

Gratulation an Hugo Lins

Unser Krippenfreund Hugo Lins aus Liechtenstein hat am 21. Oktober 2016 in Bergamo am XX. Weltkongress den Orden der UN.FOE.PRAE erhalten. Dazu gratulieren wir ihm ganz herzlich.

Hugo Lins ist seit Gründung (1983) im Verband der Liechtensteiner Krippenfreunde sehr aktiv tätig als Krippenbaulehrer und Vereinsfunktionär. 1992–1995 besuchte er die Krippenbauschule Innsbruck und hat diese mit dem «Krippenbaumeister» abgeschlossen. Von 1999-2002 war er Vizepräsident, dann bis 2012 Präsident und seither Ehrenpräsident und auch Werkstattleiter in Schaanwald.

Mit seiner Ehefrau Edith pflegt er eine offene Haustüre für Krippenfreunde aus aller Welt. Denn für ihn sind Krippen auch Brücken zwischen Gott und den Menschen. Dafür wurde er mit grosser Freude mit dem Diplom und der Medaille geehrt.

Eugenia Bolli/Februar 2017

Zurück

Weiterlesen
Mär 06, 2017

In memoriam Ettore Formosa

Nach langer Krankheit ist am 17. Januar 2017 in Aprilia (I) Ettore Formosa verstorben. Nach einer erfolgreichen Nierentransplantation kurz vor dem Weltkongress in Bergamo befiel ihn ein aggressives Virus. Der Kampf dagegen schädigte sein Herz zu sehr. Gelassen und mit einem Lächeln verstarb er. «Wir werden sein Lächeln, seine Freundlichkeit, seine Herzensgüte allen Menschen gegenüber, seine ehrliche Offenheit, sein Verständnis, sein künstlerischer Impuls, seine Frömmigkeit, seine unverrückbare…

Weiterlesen
Feb 05, 2017

Alpenländische Krippenwallfahrt 2016

Lass doch das Lied, das Maria uns lehrte, Brücke der Freude sein, die uns zu dir führt

Bereits in der Spätantike befand sich auf dem heutigen Stadtgebiet von Stein am Rhein eine römische Grenzfestung, die eine Rheinbrücke kontrollierte. 1007 wird die Stadt erstmals in einer Urkunde erwähnt. Der Deutsche Kaiser Heinrich II erlaubte den Mönchen des Klosters St. Georgen die Verlegung ihres Klosters an den Rhein. Stein am Rhein wird Handelsstadt, Fischer und Bauern lebten bereits hier. In der…

Weiterlesen
Jan 03, 2015

Krippenreise Rheinland

«Christus mansionem benedicat»

Die Buchstaben C+M+B weisen auch auf die drei «Weisen aus dem Morgenland» Caspar, Melchior und Balthasar, die dem Stern von Bethlehem zum neugeborenen Jesuskind folgten. Auch wir sind dem Stern gefolgt, sind den Heiligen Drei Königen auf unserer Reise immer wieder begegnet.

Zum Auftakt das Elsässische Haguenau

Unser Weg ins Rheinland führt uns zuerst durch das Elsass nach Haguenau, eine Stadt, die ca. 25 Kilometer nördlich von Strassburg liegt und vom Heiligen…

Weiterlesen
Nov 15, 2013

Jubiläums-Ausstellung

Von Krippenfigurenmachern, Krippenbauern und Krippensammlern

Die Bise blies heftig, es war kalt in Stein am Rhein am späten Nachmittag des 15. November 2013. Wetter so richtig zum Krippenschauen im Museum KrippenWelt. Geladen hatte die Schweizerische Vereinigung der Krippenfreunde zur Vernissage der Jubiläums- Ausstellung mit Krippen ihrer Mitglieder.

Präsident Josef Brülisauer konnte dazu zahlreiche Gäste, aber auch viele Mitglieder und Leihgeber begrüssen; namentlich erwähnt seien Claudia…

Weiterlesen
Nov 15, 2012

Weltkrippenkongress 2012 Innsbruck

«Faszination Krippe»

Vom 15.-18. November 2012 trafen sich rund 800 Krippenfreunde in Innsbruck zum 19. Weltkongress der UN-FOE-PRAE (Universalis Foederatio Praesepistica); dieser stand unter dem Motto «Faszination Krippe».

Die «Krippeler» müssen einen ganz besonderen Draht zu Petrus haben. Am Morgen des 15. November verliessen 32 Mitglieder der schweizerischen Vereinigung der Krippenfreunde Zürich in dichtem Nebel, der Himmel klarte aber bald auf und blieb bis zur Rückreise tiefblau, die…

Weiterlesen
Okt 23, 2008

Christi Geburt soll in jeder Zeit immer wieder neu erfahrbar werden

Luzern, 23.10.08 (Kipa) Sie bauen oder sammeln Krippen oder haben ganz einfach Freude an Krippen, wie es sie weltweit in ungezählten Formen und Varianten gibt. Zusammengeschlossen sind die Schweizer Krippenfreunde in einer Vereinigung, die seit 25 Jahren besteht. Ihr gehören derzeit rund 400 Mitglieder in fast allen Kantonen an. – Die Presseagentur Kipa hat Präsident Josef Brülisauer (67) befragt.

Kipa: Sie sind seit Dezember 2007 Präsident der Vereinigung, selber aber weder Krippensammler…

Weiterlesen
Jan 01, 2008

25 Jahre Schweizerische Vereinigung der Krippenfreunde

Die Gründung der Vereinigung

Unsere Vereinigung wird heuer 25 Jahre alt. Das kleine Jubiläum gibt Anlass zu einem Marschhalt.

Gemäss Präsenzliste trafen sich am 10. Dezember 1983 im Hotel Du Pont in Zürich 98 Personen zur Gründungsversammlung. Sie liessen sich über die Internationale Krippenwelt informieren und beschlossen die ersten Statuten. Diese legen als Ziele fest, die Menschen, die sich für die Weihnachtskrippe interessieren, über die Sprach- und Konfessionsgrenzen hinweg zusammen zu…

Weiterlesen